Eifeler Apfelkuchen

Zutaten

500 gr. Mehl

1 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe

250 ml lauwarme Milch

100 gr. Zucker

5 El Öl

1 Prise Salz

 

1,5 kg Äpfel z. B. Prinz Albrecht

100 gr. Mandeln

Zimt und Zucker

 

Zubereitung

Aus Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Öl und Milch einen Hefeteig herstellen. So lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Den Teig anschließend etwa 30-45 min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.

 

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 180 °C Ober - Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und die Apfelscheiben darauf in Reihen stecken.

Anschließend mit den Mandeln sowie dem Zimt und dem Zucker bestreuen.

 

Den Kuchen etwa 40 min. backen.